FUTURE!

Visionen statt Resignation!

future! – Die junge Alternative ist eine eigenständige Partei, die 1998 in Magdeburg gegründet wurde und seit 1999 im Magdeburger Stadtrat im Rathaus der Stadt vertreten ist. Gegründet als erste Jugendpartei Deutschlands haben wir 2009 auch offiziell die Beschränkung auf spezielle Altersgruppen aufgegeben und sind unter dem Namen „future! – Die junge Alternative“ Interessenvertretung für alle, die sich für eine nachhaltige Politik engagierten. Wir verstehen uns als ernsthafte Alternative zu den etablierten Parteien und wollen insbesondere Menschen ansprechen, die wie wir einen demokratischen Veränderungsprozess in der deutschen Politik einleiten wollen – hin zu mehr Transparenz und Bürgerbeteiligung.

Als Erben der Welt von morgen sind Kinder und Jugendliche die Zukunft der Gesellschaft. „future! – Die junge Alternative“ versteht sich als politische Interessenvertretung für all jene, die sich der immer stärker fortschreitenden Zerstörung der Grundlagen für diese Zukunft entgegenstellen wollen.

Zerstörung der Umwelt, Abbau von Sozialleistungen, Beschneidung der im Grundgesetz garantierten Bürgerrechte, Arbeitslosigkeit und Armut – sowohl unter Jugendlichen als auch älteren Menschen – und eine unflexible, oft praxisferne Bildung sind Probleme, mit denen sich immer mehr Menschen unseres Landes täglich konfrontiert sehen. Probleme, die wir nicht länger bereit sind, als gegeben hinzunehmen, sondern gegen die es anzukämpfen gilt.

Wir sind keine Jugendorganisation von und bilden keine Zweckgemeinschaft mit irgendeiner anderen Partei. Wir wollen die Fäden selbst in der Hand halten und keine Marionetten derjenigen Leute sein, die seit vielen Jahren ihren Beitrag dazu „leisten“, dass Politik in Deutschland immer mehr Menschen verdrießt. Daher konzentrieren wir uns auf die Regionen, in denen wir selber leben und uns auskennen: Magdeburg und Sachsen-Anhalt. Eine Teilnahme an Bundes- oder Europawahlen planen wir nicht.

Seit der Kommunalwahl 2014 sitzt für uns Oliver Wendenkampf im Stadtrat der Landeshauptstadt Magdeburg. Am 26. September 2016 beschloss für Fraktion DIE LINKE die Aufnahme von unserem Stadtrat in deren Fraktion, die zukünftig den Namen „DIE LINKE/future!“ trägt.

Die Homepage wird derzeit überarbeitet!